Wenn der Tresorschlüssel defekt ist...

Ist der Tresorschlüssel defekt und auch nur noch der eine Schlüssel vorhanden, kann man als Tresorbesitzer schon ins schwitzen kommen. Im folgenden Fall war es auch ein etwas größeres Problem ... aber lösbar!

Unser Kunde hatte nur noch einen Tresorschlüssel. Das ging auch sehr lange gut, bis das Schloss nach und nach immer stärker gehakt hat. Der Kunde hat natürlich, so wie es wohl viele andere Heimwerker tun würden, erstmal Öl ins Schloss gesprüht. An dieser Stelle sollte aber betont werden, dass es immer einen Grund für ein hakendes Schloss gibt. Und dieser Grund lässt sich nicht mit Öl beseitigen!

Nach einiger Zeit ließ sich das Schloss dann gar nicht mehr öffnen. Und nun kommt der Grund, warum es zu einem etwas größeren Problem wurde. Unser Kunde hat den Tresorschlüssel mit einer Zange gedreht und in diesem Fall hat es tatsächlich noch einmal funktioniert ... das Schloss hat geöffnet. Natürlich hat er den Tresor offen gelassen, ebenso wie das Schloss. Aus zeitgründen ist der Tresor auch einige Tage offen geblieben, denn mit dem Tresorservice muss ja auch ein Termin abgesprochen werden, an dem der Kunde zuhause ist. Durch ein Telefongespräche konnten wir recht schnell den Schlosstyp herausfinden, der Termin wurde dann auf eine Woche später gelegt.

In dieser Woche ist der Reinigungskraft der offene Tresor aufgefallen und sie hat ihn, ehrlich wie sie war, geschlossen und den Schlüssel an seinen Besitzer weiter gegeben. An dem Tresorschlüssel war nun nurnoch eine Seite des Doppelbarts vorhanden. Die andere Seite steckte noch im Schloss und hat sich in den Zuhaltungen so sehr verhakt, das der Schlossriegel sich nicht mehr einen Millimeter bewegen ließ.

Es hat eine ganze Zeit lang gedauert, bis der abgebrochene Schlüsselbart aus dem Schloss entfernt war. Anschließend konnten wir das Schloss nocheinmal, unter zuhilfenahme des defekten Tresorschlüssel, gewaltfrei öffnen und das Schloss austauschen. Das sollte dennoch als schlechtes Beispiel dienen, denn ist der Tresorschlüssel defekt, kann bei manchen Schlössern der Tresor eventuell nur noch durch bohren geöffnet werden. Ist Ihr Tresorschlüssel defekt, lassen Sie sich einen neuen anfertigen. Das ist die günstigere Alternative!


Zurück zum Hauptmenü Weiter zum Thema: Ich muss diesen Tresor aufbohren

Wir für Sie

OK-Tresorservice GbR
Eggemannstraße 28
45883 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 / 925 60 50
Fax: 0209 / 925 60 49


>> Tresor-Gutachter
>> Tresor-Technik
>> Tresor-Service
>> Mietfachkassetten